laufen-3.jpg

Nach "Hohenburger Schloss Lauf" gibt es einen neuen Zwischenstand für die ROC Gesamtwertung:

Sollten sie Fehler entdecken, bitten wir um sofortige Meldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Tageschnellsten Klaus Manweiler und Pia Burgmair
Zum vierten Mal fand der Hohenburger Schloss-Lauf am Samstag, den 26. Juli 2014, in Lenggries statt. Bei idealen Bedingungen kamen 375 Starter ins Ziel. Der Crosslauf ist einer von zehn Rennveranstaltungen, der im Rahmen der Raiffeisen Oberland Challenge (ROC) ausgetragen wird. Für den Einsatz und sportlichen Erfolg aller Teilnehmer, Helfer und Sponsoren bedankt sich der Skiclub Lenggries herzlich. Unsere Partner waren: Sport Sepp Lenggries, Schulen Hohenburg, Raiffeisenbank Tölzer Land eG, AOK Bad Tölz, Weißbierbrauerei Hopf, Metzgerie Holzner Lenggries, Gemeinde Lenggries, Brauneck Bergbahn, Wirtschaftsforum Oberland, Hirschkuss, Hochseilgarten Isarwinkel, Forever Living Products und den ROC. Besonders gefreut haben wir uns über die zahlreichen Starter der Vereine des Skiverband Oberland.
Dorflauf Sachsenkam 2014

Sachsenkamer Dorflauf 2014 wieder ein Highlight!

Starkregen am Vormittag konnte der Veranstaltung nichts anhaben. Bereits die Zwergerl waren zahlreich auf den Sportplatzrunden unterwegs und alle bekamen direkt nach dem Zieleinlauf eine Anerkennung für ihre Leistungen überreicht.

Bei den Schülerläufen gab es durchweg starke Teilnehmerfelder und einige knappe Entscheidungen. So siegte Lina Eibach (TSV Schaftlach) in der U10w nur hauchdünn vor Maria Gatter (WSV Bad Tölz). Bei den Schülern lag Tobias Tent (WSV Bad Tölz) in der U10m deutlich vorn und erreichte eine neue Bestmarke auf dieser Strecke. So schnell war noch keiner vor ihm über die 1100m gelaufen. Die 1600m Wendepunktstrecke gewannen Annika Koch (SC Lenggries) und Maxi Tent (WSV Bad Tölz) jeweils mit klarem Vorsprung.

Viel los war auf der Dorfrunde als um 14.55 Uhr die Jugend U14 + U16 gemeinsam ins Rennen ging. Die 45 Jugendlichen lieferten sich ein spannendes Rennen. Bei den Mädchen siegte Luca Anna Liersch (TSV Olching) knapp vor Indira Scheiba (SC Kreuth), die allerdings zwei Jahre jünger ist und die U14w gewann. Bei den Jungs gewannen Robin Hofmann (LG SWM) vor Johannes Strauß (Team „Do schau her“) in der U16 und Emil Halm (WSV Bad Tölz) vor Stefan Schwaiger (SC Gaißach) in der U14.

Das größte Feld (150 Starter) wurde pünktlich um 15.20 Uhr auf die Strecke geschickt. Kurz darauf starteten die Staffelläufer, die im Laufe des Wettbewerbes im Hauptfeld mitrannten. Nach 2 Runden kamen Christian Kim (SC Gaißach) und Lisa Pretsch (TSV Hartpenning) als erste der U20 und jeweils mit großem Vorsprung ins Ziel. Auch die Hobbyläufer hatten jetzt ihr Soll erfüllt und bogen ins Ziel ab. Den Hauptlauf (6,9km) gewannen Christoph Dreser (SV Sachsenkam) und Ramona März (TSV Penzberg) jeweils mit mehr als 1 Minute Vorsprung.

Super Stimmung, viele fleißige Helfer und die tollen Leistungen der Sportler sorgten für ein gelungenes Dorflauf-Erlebnis. Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung 2015!
 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir diesem 277 Teilnehmer auf unserer Strecke begrüßen. In allen Altersklassen gab es trotz der wieder starken Sonne tolle Zeiten! Wir gratulieren Sonja von Opel und Klaus Mannweiler zu Ihren Siegen. Wir hoffen alle Läuferinnen und Läufer hatten einen schönen Tag auf der Anlage des TSV Schäftlarn und haben auch die vielen parallel stattfindenden Angebote genutzt. Vielen Dank bei allen Helferinnen und Helfern und natürlich auf dem Team der Zeitmessung! Besonderen Dank unseren Spendern für die Preise:

  • DHL
  • Weinimport Herbig
  • Galitz Verlag
  • Metzgerei Rauh

Bis zum nächsten Jahr,

das Team von „Schäftlarn läuft!“

Nach dem Tölzer Blomberglauf gibt es bei den Erwachsenen einen neuen Zwischenstand für die ROC Gesamtwertung:

Sollten sie Fehler entdecken, bitten wir um sofortige Meldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!