dorflauf-2.jpg

Am Samstag, den 28.09.2019 um 13.00 Uhr startet die 44. Auflage unseres Waldlaufs wieder in der Kategorie „Cross“ der ROC – Laufserie. Über 2 x 7,5km begeben sich die Damen und Herren auf Ihre durchaus anspruchsvolle Laufstrecke durch die Mooshamer Fluren. Bereits 5 Minuten nachher dürfen, beginnend mit den Zwergerln bis zur U20 und der Hobbyklasse, Ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen und über Ihre jeweiligen Streckenlängen von 1km bis 4km Länge den Sieger ermitteln. Wir möchten auch heuer wieder allen Teilnehmern eine schöne Laufveranstaltung in einer geselligen Atmosphäre anbieten. Dadurch, daß die Zwergerl bis zu den Jugend- und Hobbyläufern mit Ihren entsprechenden Starts in der Zwischenzeit während die Damen und Herren auf der Strecke sind erfolgen, gewährleisten wir wieder einen kompakten Zeitablauf der kompletten Veranstaltung.

Die aktuelle Ausschreibung mit den Streckenplänen kann auf der Homepage des SC Moosham unter https://www.scmoosham.de eingesehen werden.

Meldeschluss ist heuer am Mittwoch, den 25.09.2019, wobei für Kurzentschlossene die Möglichkeit besteht, gegen eine Nachmeldegebühr von 3.- € bis 12.30 Uhr sich noch vor Ort anzumelden.

Meldungen bitte per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Siegerehrung findet nach Beendigung des Rennens in der Nähe des Start-und Zielbereichs statt. Die Zwergerl, Kinder und Jugendlichen bekommen alle eine Urkunde mit einer Tafel Schokolade, die jeweiligen 3 Klassenbesten erhalten zusätzlich noch einen Pokal. In allen anderen Wertungsklassen gibt es für die 3 Klassenbesten wieder schöne Sachpreise. Natürlich gibt es auch wieder viele leckere selbst gebackene Kuchen, Kaffee, Getränke und ebenso etwas Deftiges zum Verzehr. Wir freuen uns auch heuer wieder möglichst viele laufbegeisterte Kinder und Erwachsene begrüßen zu dürfen und hoffen auf optimale äußere Bedingungen mit herbstlichen Temperaturen und Sonnenschein. Wir wünschen allen Teilnehmern eine entspannte Anreise.

Bei verregnetem und kühlem Wetter fand am 7. September der 40. Gaißacher Berglauf hinauf zur Schwaigeralm statt. Er gehört zu der Kategorie „Extrem“ der ROC, zu dem auch der Blomberglauf sowie der Schliersee Halbmarathon zählen.

Von den 128 Teilnehmern war Daniel Götz vom SV Bergdorf Höhn der schnellste Läufer vor Michael Eder (PTSV Rosenheim) und Andreas Weigert (SC Moosham). In einer Zeit von 20:59 min überquerte er mit einem deutlichen Vorsprung von 1:45 Minuten als erster Athlet die Ziellinie.

Bei den Damen setzte sich in einer Zeit von 27:45 min mit einem Vorsprung von 1:22 Minuten Karoline Binder (Eiblteam Isartal) vor Susanne Feigl (LC Tölzer Land) und Heidi Danner (SC Gaißach) durch.

Zum Jubiläum durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wer noch Lust und genug Körner hatte, weitere 1,6 km hinauf zum Rechelkopfgipfel in Anspruch nehmen. Tapfere 56 Athletinnen und Athleten sicherten sich ein „Gipfelstürmer T-Shirt“. Durchsetzen konnte sich bei den Herren, wie schon im Ziel auf der Schwaigeralm, Daniel Götz (34:48 min.) und bei den Frauen die Grand Dame des Berglaufs Heidi Danner (44:22 min.)

Zur Stärkung erwartete die Läufer und Zuschauer nicht nur warmer Tee und Hopfbier, sondern, wie in Gaißach selbstverständlich, ein riesiges Buffet an hausgemachten Torten und Kuchen.

Der SC Gaißach bedankt sich bei den tapferen Läuferinnen und Läufern, die den Berg trotz des schlechten Wetters in Angriff nahmen. Gleichzeitig bedankt sich der SCG bei den Sponsoren und vielen fleißigen Helfern, die den Lauf so ermöglichten.

Hier gibt es alle Zeiten: ERGEBNISSE

Nach dem Hohenburger Schlosslauf gibt es einen neuen Zwischenstand im ROC Klassement und erstmals auch eine Gesamtwertung für die besten Männer und Frauen der Laufserie in diesem Jahr.

Hier gibt es die Zahlen: ERGEBNISSE

Bereits zum 40. Mal veranstaltet der SC Gaißach am Samstag, den 7.9.2019, um 13.30 Uhr den Berglauf zur Schwaigeralm. Die Veranstaltung findet zum Gedenken an die beiden Mitbegründer Hans Gerg und Matthäus Partenhauser statt, die beide in sehr jungen Jahren verstorben sind.

Die Strecke am Lehener Berg zur Schwaigeralm ist seit der ersten Veranstaltung unverändert, das persönliche Leistungsvergleiche, auch zu Vorjahren, ermöglicht. Start ist am Parkplatz Filze am Fuße der Forststraße, dann läuft man auf relativ gleichmäßiger Steigung (480 hm) die 4,5 km bis zum Ziel neben der Hütte. Der Lauf zählt zu der Kategorie Extrem in der ROC-Wertung, ist aber auch von weniger ambitionierten Bergläufern gut zu bewältigen. Neu in diesem Jahr ist die optionale Verlängerung zum Gipfel des Rechelkopfes auf Grund des Jubiläums „40 Jahre Gaißacher Berglauf“. Die bisherige Zeitnahme bleibt an der Schwaigeralm bestehen und nur diese Zeit wird für die ROC-Wertung verwendet. Wer dann noch Lust hat, kann bis zum Rechelkopfgipfel weiterlaufen. Dort gibt es nur eine Einlaufliste ohne Klassenwertung und die Läufer werden gebeten, zügig zurück zur Schwaigeralm zu gehen, da auf den Gipfel kein Kleidertransport möglich ist.

Im Ziel auf der Schwaigeralm erwartet die Teilnehmer neben Wienern und Getränken auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Näheres ist auf der Homepage des SC Gaißach (www.scgaissach.de) zu finden. Anmeldungen sind ab sofort per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 08041-75941 möglich.

Der 9. Hohenburger Lauf war eine Hitzeschlacht für die Teilnehmer. Die schattigen Wege um den Hohenburger Weiher gaben etwas Erholung für eine sehr große Zahl von Teilnehmern dieses Jahr. Ein neuer Rekord von ins Ziel gekommen Sportlern stellte der Skiclub mit 451 (Vorjahr 392 +15%) auf. Für die Großveranstaltung war eine Vielzahl von Helfern und Sponsoren notwendig, um reibungslos diesen Lauf in Lenggries durchzuführen. Hierzu bedankt sich der Vorstand des Skiclub Lenggries sehr herzlich bei allen Helfern und Sponsoren. Unsere Partner waren: Sport Sepp LenggriesSchulen HohenburgRaiffeisenbank Tölzer Land eG, AOK Bad Tölz, Weißbierbrauerei Hopf, Metzgerei Holzner Lenggries, Gemeinde Lenggries, Brauneck BergbahnHirschkuss, Hochseilgarten IsarwinkelJaudenstadl und der ROC.  Alle Teilnehmer können sich die Urkunde über Raceresult Urkunden ausdrucken.

→ Ergebnisliste → Urkundendruck