laufspass-1.jpg

Start beim Stadtlauf in Wolfratshausen

Der 19. Wolfratshauser Stadtlauf mit vielen Sonderwertungen steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von 1. Bürgermeister Klaus Heilinglechner. Der Stadtlauf, der bei den Schüler- und Jugendklassen sowie dem 10-Km-Hauptlauf zur Kategorie Speed in der Raiffeisen Oberland Challenge zählt, verlangt in jedem Jahr eine enorme logistische Leistung von den Organisatoren der Leichtathletikabteilung des TSV Wolfratshausen. Die Leichtathleten müssen bis zum ersten Startschuss am Sonntag um 14 Uhr – hier werden die Bambini auf einen Parcours von 400 Meter im Obermarkt geschickt – alles vor Ort in Stellung gebracht haben, sagt TSV Vorsitzender Alfred Barth. Im Anschluss folgen im Abstand von jeweils 10 Minuten die Läufe der Schüler, Jugendlichen und Erwachsenen, die ihren Höhepunkt mit dem Hauptlauf um 15:10 Uhr haben werden

Dieser besteht aus vier Runden á 2,5 Kilometer, der durch die Wolfratshauser Innenstadt und am Loisachufer entlang führt. Da dieser Kurs amtlich vermessen, flach und bestenlistenfähig ist, dürfen sich die Zuschauer immer auf ein spannendes Rennen freuen. „Gänsehautfeeling“ verspricht Barth, denn wenn auch nicht in diesem Jahr die ehemaligen Gewinner der Stadtläufe dabei sind mit dem Streckenrekord von 31:31 Minuten, so sei doch neue Konkurrenz erwachsen.

Infos:

 

Blomberglauf 2018

Beim Blomberglauf waren bei sommerlichen Temperaturen fast 200 Teilnehmer am Start. Wir freuen uns über so viele mutige Bergläufer und Läuferinnen. Hut ab!

Hier gibt es die Ergebnisse vom Berglauf: https://my1.raceresult.com/97742/results?lang=de

Aus der Presse: Verbissener Schlussspurt (merkur.de/lokalsport/bad-toelz; 2.7.18)

Nach dem Schlierseelauf gibt es einen neuen aktuellen Zwischenstand in der Altersklassen- und erstmals auch in der Gesamtwertung:

Hinweis: Bei den Kindern/Jugendlichen sind einige Ergebnisse farbig markiert, diese sind noch vorläufig. Bei Fehlern bitten wir um eine E-Mail an unser Auswertungsteam: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der 35. Tölzer Blomberglauf findet am 30.06.2018 statt. Start ist um 15 Uhr an der Blomberg-Talstation mit Ziel am Berggasthof Blomberghaus.

Sixtus Lauf Schliersee 2018

Perfektes Laufwetter und tolles Programm:

Schliersee, 12. Mai 2018. Mit über 1.500 Teilnehmern ist der Sixtus-Lauf Schliersee am heutigen Samstag in die 7. Runde gegangen: Ein voller Erfolg nicht nur für Veranstalter und Partner, sondern vor allem auch für die zahlreichen ambitionierten Läuferinnen und Läufer, die bei perfektem Laufwetter auf den drei Strecken in traumhafter See- und Bergkulisse um persönliche Spitzenzeiten kämpften. Auf der Halbmarathon-Distanz, wieder Teil der Laufserie der Raiffeisen Oberland Challenge, erzielten Amanda Reiter vom PTSV Rosenheim in einer Zeit von 1:33:33 und Markus Brennauer vom TSV Penzberg mit 1:16:01 die besten Ergebnisse.

Bei den Kinder- und Jugendläufen starteten 200 Nachwuchsläufer in drei verschiedenen Wettbewerben über Distanzen von 500 bis 2.000 Metern und stellten dabei ihre Leistung spielerisch unter Beweis. Der Kinderpreis „Biggest Team Kids“, gestiftet vom Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee, ging diesmal an SV Söchering.

Organisatoren und Sponsoren mit Veranstaltung äußerst zufrieden

Den Startschuss für den Sixtus-Lauf gab auch in diesem Jahr Petra Reindl, Geschäftsführerin der Sixtus Werke Schliersee GmbH, zusammen mit dem Ersten Bürgermeister der Gemeinde Schliersee, Franz Schnitzenbaumer. „Wir haben es uns nicht nehmen lassen, diese tolle Veranstaltung heuer wieder als Sponsor zu unterstützen“, sagte Petra Reindl. „Die Region und der Sport liegen uns einfach am Herzen.“ Franz Schnitzenbaumer zeigte sich begeistert: „Für die Gemeinde Schliersee ist der Sixtus-Lauf immer wieder ein echtes Highlight und wir freuen uns über die große Teilnehmerzahl.“ Als eine Bereicherung sieht auch Mathias Schrön, Leiter der Kurbetriebe, die Veranstaltung: „Wir freuen uns, Austragungsort für diesen wunderschönen Lauf zu sein.“