kinderlaeufe-2.jpg

Bei verregnetem und kühlem Wetter fand am 7. September der 40. Gaißacher Berglauf hinauf zur Schwaigeralm statt. Er gehört zu der Kategorie „Extrem“ der ROC, zu dem auch der Blomberglauf sowie der Schliersee Halbmarathon zählen.

Von den 128 Teilnehmern war Daniel Götz vom SV Bergdorf Höhn der schnellste Läufer vor Michael Eder (PTSV Rosenheim) und Andreas Weigert (SC Moosham). In einer Zeit von 20:59 min überquerte er mit einem deutlichen Vorsprung von 1:45 Minuten als erster Athlet die Ziellinie.

Bei den Damen setzte sich in einer Zeit von 27:45 min mit einem Vorsprung von 1:22 Minuten Karoline Binder (Eiblteam Isartal) vor Susanne Feigl (LC Tölzer Land) und Heidi Danner (SC Gaißach) durch.

Zum Jubiläum durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wer noch Lust und genug Körner hatte, weitere 1,6 km hinauf zum Rechelkopfgipfel in Anspruch nehmen. Tapfere 56 Athletinnen und Athleten sicherten sich ein „Gipfelstürmer T-Shirt“. Durchsetzen konnte sich bei den Herren, wie schon im Ziel auf der Schwaigeralm, Daniel Götz (34:48 min.) und bei den Frauen die Grand Dame des Berglaufs Heidi Danner (44:22 min.)

Zur Stärkung erwartete die Läufer und Zuschauer nicht nur warmer Tee und Hopfbier, sondern, wie in Gaißach selbstverständlich, ein riesiges Buffet an hausgemachten Torten und Kuchen.

Der SC Gaißach bedankt sich bei den tapferen Läuferinnen und Läufern, die den Berg trotz des schlechten Wetters in Angriff nahmen. Gleichzeitig bedankt sich der SCG bei den Sponsoren und vielen fleißigen Helfern, die den Lauf so ermöglichten.

Hier gibt es alle Zeiten: ERGEBNISSE