crosslauf-3.jpg
Dorflauf Sachsenkam 2014

Sachsenkamer Dorflauf 2014 wieder ein Highlight!

Starkregen am Vormittag konnte der Veranstaltung nichts anhaben. Bereits die Zwergerl waren zahlreich auf den Sportplatzrunden unterwegs und alle bekamen direkt nach dem Zieleinlauf eine Anerkennung für ihre Leistungen überreicht.

Bei den Schülerläufen gab es durchweg starke Teilnehmerfelder und einige knappe Entscheidungen. So siegte Lina Eibach (TSV Schaftlach) in der U10w nur hauchdünn vor Maria Gatter (WSV Bad Tölz). Bei den Schülern lag Tobias Tent (WSV Bad Tölz) in der U10m deutlich vorn und erreichte eine neue Bestmarke auf dieser Strecke. So schnell war noch keiner vor ihm über die 1100m gelaufen. Die 1600m Wendepunktstrecke gewannen Annika Koch (SC Lenggries) und Maxi Tent (WSV Bad Tölz) jeweils mit klarem Vorsprung.

Viel los war auf der Dorfrunde als um 14.55 Uhr die Jugend U14 + U16 gemeinsam ins Rennen ging. Die 45 Jugendlichen lieferten sich ein spannendes Rennen. Bei den Mädchen siegte Luca Anna Liersch (TSV Olching) knapp vor Indira Scheiba (SC Kreuth), die allerdings zwei Jahre jünger ist und die U14w gewann. Bei den Jungs gewannen Robin Hofmann (LG SWM) vor Johannes Strauß (Team „Do schau her“) in der U16 und Emil Halm (WSV Bad Tölz) vor Stefan Schwaiger (SC Gaißach) in der U14.

Das größte Feld (150 Starter) wurde pünktlich um 15.20 Uhr auf die Strecke geschickt. Kurz darauf starteten die Staffelläufer, die im Laufe des Wettbewerbes im Hauptfeld mitrannten. Nach 2 Runden kamen Christian Kim (SC Gaißach) und Lisa Pretsch (TSV Hartpenning) als erste der U20 und jeweils mit großem Vorsprung ins Ziel. Auch die Hobbyläufer hatten jetzt ihr Soll erfüllt und bogen ins Ziel ab. Den Hauptlauf (6,9km) gewannen Christoph Dreser (SV Sachsenkam) und Ramona März (TSV Penzberg) jeweils mit mehr als 1 Minute Vorsprung.

Super Stimmung, viele fleißige Helfer und die tollen Leistungen der Sportler sorgten für ein gelungenes Dorflauf-Erlebnis. Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung 2015!