laufspass-1.jpg

Läufer am Gipfel der Schwaigeralm

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Herbsttemperaturen fand am vergangenen Samstag der 42. Gaißacher Berglauf hinauf zur Schwaigeralm statt. Nach der coronabedingten Absage im Jahr 2020 richtete der SC Gaißach einen tollen Wettkampf mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld aus.

Von den 65 Teilnehmern war Daniel Götz vom SV Bergdorf Höhn der schnellste Läufer vor Maxi Tent (SLV Tegernsee) und Toni Lautenbacher (LC Tölzer Land). In einer Zeit von 20:40 min überquerte er mit einem deutlichen Vorsprung von 1:30 Minuten als erster Athlet die Ziellinie.

Bei den Damen setzte sich in einer Zeit von 24:49 min Thea Heim (LG Telisfinanz Regensburg) mit mehr als 2 Minuten Vorsprung vor Susanne Bielmeier (LC Tölzer Land) und Julia Rath (TEAM Jukamara Penzberg) durch.

Im Ziel erwartete die Läufer und Zuschauer nicht nur warmer Tee und Hopfbier, sondern, wie in Gaißach selbstverständlich, eine große Auswahl an hausgemachten Torten und Kuchen.

Der SC Gaißach bedankt sich bei allen tapferen Läuferinnen und Läufern, genauso wie bei den Sponsoren und vielen fleißigen Helfern, die den Lauf so ermöglichten.

Ergebnisse

→ Bericht auf Merkur.de: Die Quantität fehlt nicht die Qualität...