laufen-mit-gleichgesinnten-3.jpg

Vor 29 Jahren wurde der erste Wolfratshauser Stadtlauf durchgeführt. Die damaligen Organisatoren waren Heinz Mayer und Hubert Guggenmoos. -  Das Laufhighlight der Leichtathleten des Jahres 2016 findet am Sonntag den 02.10.16 in der Innenstadt von Wolfratshausen statt.

Die TSV Wolfratshausen – Leichtathletik organisiert unter der Schirmherrschaft des 1. Bürgermeisters Herrn Klaus Heilinglechner ab 14 Uhr das einzige Laufhighlight in der Stadt.

Für Alfred Barth sowie einer Schar von Helfern eine ganz besondere logistische Herausforderung. Die Organisatoren müssen am Sonntag bis 14 Uhr, dem Startschuss für den ersten Lauf der Bambinis, die gesamte Logistik vor Ort in Stellung gebracht haben.

Nach vielen Auf und Ab ist der 10km-Lauf in der Loisachstadt seit 2004 Teil der Laufserie „Raiffeisen-Oberland-Challenge“ und erfreut sich seitdem eines guten Zuspruchs. Anlass genug, dem Lauf ein paar Highlights zu verleihen. Es kommen immer ein paar sportliche Ehrengäste die tolle Preise für die Finisher aus der Tombola ziehen.

Um auch in der Zukunft ein Top Laufevent bieten zu können, ist die Strecke absolut flach geplant, amtlich vermessen und damit bestenlistenfähig. Die Stadt unterstützt uns immer, den Streckenverlauf möglichst störungsfrei zu halten.

Wolfratshausen zählt seit 2008 mit diesem Kurs zu den schnellsten Strecken Bayerns. Wer über 10 Km persönliche Bestzeit laufen und dabei von Gänsehautfeeling motiviert werden möchte, muss in der Loisachmetropole seine Laufschuhe schnüren. Erst letztes Jahr, bei nicht ganz so angenehmen Temperaturen für die Zuschauer, liefen viele Athleten persönliche Bestzeiten, denn auch für den Freizeitjogger ist es mal interessant, eine elektronisch gestoppte Zeit zu erhalten.

Die Strecke führt durch die gesamte Wolfratshauser Innenstadt, Garantie für das Läuferhigh mit einem Finale in der Marktstraße. Diese 2500m Runde müssen die Männer und Frauen viermal durchlaufen, um in die Hauptlauf- und ROC-Wertung zu gelangen.

Teilnehmer die nicht so weit laufen wollen und die Jugend U20, melden sich für 5 Km an und laufen nach 2 Runden über die Zeitmessmatte.  Ein Transponder am Fußgelenk sorgt für eine genaue Finisherzeit.

Die Schüler U14/U16 haben nur einmal das Vergnügen an den erwartungsfrohen Zuschauern vorbei zu laufen. Die Schüler U10/U12 laufen eine 1 Km-Runde und die Zwergerl 400 Meter.

Ein Staffelwettbewerb, 4 Läufer a`2,5 Km, soll noch mehr Teilnehmern den Spaß am Stadtlauf gemeinsam ermöglichen. Es wird wieder eine Stadtlaufmeisterschaft für Wolfratshauser geben.

Aber auch in Zukunft soll neben dem Lokalkolorit und dem Breitensport, auch Spitzensport über die 10 km Distanz zu erleben sein. Mal sehen ob die Bestzeiten bei den Herren von 31:34 Minuten und bei den Frauen von 36:35 Minuten unterboten werden können.  Kandidaten dafür haben sich mit dem Toni Lautenbacher, Daniel Götz und Lokalmatador Klaus Mannweiler schon angesagt.

Mit sportlichen Grüßen verbleibt
Alfred Barth.