crosslauf-3.jpg
Die Berglaufsieger
Die Sieger: li. die drei schnellsten Männer, re. Regina Danner

Bei recht milden Temperaturen fand am vergangenen Wochenende der 37. Gaißacher Berglauf hinauf zur Schwaigeralm statt. Er gehört zu der Kategorie „Extrem“ der ROC, zu dem auch der Blomberglauf sowie der „neue“ Mooshamer Waldlauf zählen. Von den 139 Teilnehmern war Toni Lautenbacher (LC Tölzer Land) der schnellste Läufer vor Andi Seewald (SC Gaißach) und Daniel Götz (SV Bergdorf Höhn). In einer famosen Zeit von 20:07 min fehlten ihm lediglich 15 sec. zum Streckenrekord, der 1996 von Michael Scheytt aufgestellt wurde. Bei den Damen setzte sich mit einem deutlichen Vorsprung von 1:31 min Regina Danner vor Mechthilde Bauer und Heidi Danner (alle drei SC Gaißach) durch. Der ausrichtende Verein SC Gaißach schickte selbst 29 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen an den Start. Im Ziel erwartete die Läufer und Zuschauer ein riesiges Kuchenbuffet sowie frisch Gegrilltes.

Der SC Gaißach bedankt sich bei den vielen Läuferinnen und Läufern, die den Berg in Angriff nahmen. Gleichzeitig bedankt sich der SCG bei den Sponsoren und vielen fleißigen Helfern, die den Lauf so ermöglichten. 

Hier gibt es die Ergebnislisten: Klassenwertungen und Einlaufliste

Aus der Presse: Reismann, Gruenebach und Soyer jubeln (Artikel auf merkur.de)