crosslauf-3.jpg

Ein Dreifacherfolg in der U16 für den SC Lenggries
1. Jonas Haider, 2. Korbinian Sterm 3. Sebastian Dix

Am 23. Juli 2016 fand der 6. Hohenburger Schlosslauf statt. An dem Crosslauf kamen 370 Teilnehmer ins Ziel. Das Oberland stellte eine Vielzahl von Siegern: Bei den Damen gewann Amanda Reiter aus Lenggries. Thomas Riesch aus Gaißach schaffte den Sieg bei den Herren. In der Jugendklasse U16 konnte der Skiclub gleich die ersten vier Plätze (Jonas Haider, Korbinian Stern, Sebastian Dix, Anian Dietl) für sich entscheiden. Anika Koch und ihre Vereinskollegin Katharina Wenig waren in der U14 die siegreichen Schülerinnen. Florian Koch wird sich mit Platz 3 in der Hauptklasse einen Stocklerlplatz bei der Gesamtwertung holen können. Johannes Strauss aus Lenggries (LC Tölzerland) war überlegen mit 17:58 Min. der Tagessieger über 4,6 KM. Leoni Ostler schaffte dies bei den Schülerinnen mit 19:09 Minuten. Die Erfolge des Skiclub komplementieren: Alexandra Hoffmann Platz 3 (Jugend U20), Kilian Mürböck Platz 2 (Schüler U14), Magdalena Siegelhuber Platz 3 (Schüler U16), Viktoria Hoffmann Platz 2 (Hobbylauf). Bei Sommerwetter war die Veranstaltung wieder bestens besucht. Nur mit Hilfe unserer Mitglieder, Helfer und Sponsoren ist eine solche Großveranstaltung möglich. Hierzu bedankt sich der Vorstand des Skiclub Lenggries sehr herzlich. Unsere Partner waren:  Sport Sepp Lenggries, Schulen Hohenburg, Raiffeisenbank Tölzer Land eG, AOK Bad Tölz, Weißbierbrauerei Hopf, Metzgerie Holzner Lenggries, Gemeinde Lenggries, Brauneck Bergbahn, Hirschkuss, Hochseilgarten Isarwinkel, und den ROC.