41. Mooshamer Waldlauf am 24.09.2016

– erstmals in der Kategorie „Extrem“ bei den Erwachsenen

Wer immer nur das tut was er schon kann, bleibt immer nur dass was er schon kann    - Henry Ford

Ergebnisliste 41. Mooshamer Waldlauf

Unter diesem Motto haben wir heuer in Absprache mit der Vorstandschaft der ROC den Schritt gewagt und sind mit unserem 41. Mooshamer Waldauf bei den Erwachsenen in die Kategorie „Extrem“ gewechselt (die Kinder und Jugendklassen verbleiben weiterhin in der Kategorie „Cross“). Dieser Umstand erforderte aber auch gewisse Veränderungen im Ablauf der Veranstaltung. Da uns die ganzen Kinder und Jugendklassen mit den Hobbyläufern aber weiterhin sehr wichtig sind, haben wir versucht, beiden Bereichen einen würdigen Rahmen zu bieten. Das hat zur Folge, dass die Damen und Herren bereits als erster um 13.00 Uhr auf die neue sehr abwechslungsreiche 15 km-Strecke (2 Runden a` 7,5km) geschickt werden, um den zeitlichen Rahmen nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Kurz danach folgen in den bereits gewohnten Zeitabständen die Zwergerl bis zu den Jugend- und Hobbyläufern mit Ihren entsprechenden Starts.

Dies hat den Vorteil, dass wir bereits nach ca. gut einer Stunde mit dem Zieleinlauf der schnellsten Läufer der 15km-Strecke rechnen, welcher dann mit den Jugendlichen und den Hobbyläufern über die 4km-Strecke zeitlich im ähnlichen Bereich liegen wird. Die neue 15km-Strecke zweigt nach ca. 2/3 der bekannten 4km-Strecke ab und trifft auf diese nach einer zusätzlichen Schlaufe wieder an der gleichen Stelle und ist auch bereits schon entsprechend ausgeschildert.

Die Ausschreibung und die darauf verschiedenen Streckenpläne können über den Link auf der Homepage der ROC und unter www.scmoosham.de eingesehen werden. Meldeschluss ist am Mittwoch, den 21.09.2016, wobei für Kurzentschlossene die Möglichkeit besteht, gegen eine Nachmeldegebühr bis 12.30 Uhr sich noch vor Ort anzumelden.

Meldungen bitte per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Siegerehrung findet nach Beendigung des Rennens in der Nähe des Start-und Zielbereichs statt. Die Zwergerl und Kinder bekommen alle eine Urkunde mit einer Tafel Schokolade, die jeweiligen 3 Klassenbesten erhalten zusätzlich noch einen Pokal. In allen anderen Wertungsklassen gibt es für die 3 Klassenbesten wieder schöne Sachpreise. Um die kurze Wartezeit bis zur Siegerehrung zu überbrücken, stehen wieder viele leckere Kuchen, Kaffe, Getränke  und ebenso etwas Deftiges bereit zum Verzehr. Wir freuen uns auch heuer wieder möglichst viele laufbegeisterte Kinder und Erwachsene begrüßen zu dürfen und hoffen natürlich auf optimale äußere Bedingungen mit herbstlichen Temperaturen und Sonnenschein. Wir wünschen allen Teilnehmern eine entspannte Anreise.

Ergebnisliste 41. Mooshamer Waldlauf

ROC-Zwischenstand nach Sachsenkamer Dorflauf

Nach dem 7. Lauf der Raiffeisen-Oberland Challenge 2016 in Sachsenkam gibt es einen neuen Zwischenstand in der Gesamtwertung:

16. Sachsenkamer Dorflauf

Foto: Birgit Haberl

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand der 16. Dorflauf statt und wurde erneut zu einem Highlight im Dorf mit vielen Zuschauern an der Strecke und Familienfestcharakter.

Die Zwergerl eröffneten pünktlich um 13.30 Uhr die Veranstaltung am Sportplatz und alle bekamen direkt nach dem Zieleinlauf eine Medaille und Gummibären sowie eine Urkunde überreicht. Anschließend starteten die Schüler auf die verschiedenen Strecken ins Dorf und lieferten durchweg gute Ergebnisse ab. Über 1100m siegten Regina Schilcher (SC Moosham) vor Anna-Luca Plöckl (TSV Hartpenning) und Marinus Meixner vor Maximilian Lehmann (beide TSV Hartpenning). Die 1600m Wendepunktstrecke gewannen Maria Frauenrieder (TSV Schaftlach) vor Magdalena Meixner (TSV Hartpenning) und Mario Plöckl (TSV Schaftlach) vor Erik Litzenberger (TSV Benediktbeuern-Bichl).

Auf der Dorfrunde der U14 und U16 kam als erster der dreizehnjährige Elias Kubiczek ins Ziel und gewann souverän die Klasse U14m. Zweitschnellster im Lauf war Johannes Wirtz aus Sachsenkam, der damit auch die U16 gewann. Bei den Mädchen siegten Anna-Lina Kirschke (WSV Bad Tölz) in der U16 und Katharina Wenig (SC Lenggries) in der U14.

Der Hauptlauf wurde pünktlich um 15.20 Uhr auf die Strecke geschickt. Kurz darauf folgten die Startläufer der Team-Staffeln, die im Laufe des Wettbewerbes im Hauptfeld mitrannten. Nach 2 Runden erreichten Johannes Strauß (LC Tölzer Land) gefolgt von Jens van Vliet (SV Warngau) und Lena Ostler (LAG Garmisch-Partenkirchen) als erste der U20 das Ziel. Auch die Hobbyläufer hatten nach zwei Runden ihr Soll erfüllt und bogen ins Ziel ab. Der Sachsenkamer Lokalmatador Christoph Dreser siegte über die drei Dorfrunden in einem spannenden Zweikampf knapp vor Daniel Götz (SV Bergdorf Höhn). Die Damenkonkurrenz gewann Amanda Reiter (PTSV Rosenheim) klar vor Regina Danner (SC Gaißach).

Der SV Sachsenkam bedankt sich bei allen Läuferinnen und Läufern fürs Mitmachen und bei den vielen fleißigen Helfern, ohne die der Dorflauf nicht möglich wäre.  

Hier gibt es die Ergebnisse vom Dorflauf: http://dorflauf-sachsenkam.de/ergebnisse/Dorflauf2016.html

Artikel aus der Presse findet man hier:


Mehr Nachrichten: AKTUELLES


Raiffeisen Oberland Challenge 2016

Abschlusssiegerehrung 2016

  • So. 13.11.16 Jägerwirt, Aufhofen

Feedback erwünscht!

Wir möchten die Laufserie stets attraktiv gestalten und sind deshalb an Rückmeldungen von euch Teilnehmern interessiert.

Bitte nutzt dazu doch einfach unser Kontaktformular...

ROC Partner:

Brauerei Hopf AOKHigh5 Sports Nutrition