dorflauf-start.jpg

Bereits zum 37. Mal veranstaltet der SC Gaißach am Samstag, den 3.9., um 13.30 Uhr den Berglauf zur Schwaigeralm. Die Veranstaltung findet zum Gedenken an die beiden Mitbegründer Hans Gerg und Matthäus Partenhauser statt, die beide in sehr jungen Jahren verstorben sind.

Die Strecke am Lehener Berg zur Schwaigeralm ist seit der ersten Veranstaltung unverändert, das persönliche Leistungsvergleiche, auch zu Vorjahren, ermöglicht. Start ist am Parkplatz Filze am Fuße der Forststraße, dann läuft man auf relativ gleichmäßiger Steigung (480 hm) die 4,5 km bis zum Ziel neben der Hütte. Der Lauf zählt zu der Kategorie Extrem in der ROC-Wertung, ist aber auch von weniger ambitionierten Bergläufern gut zu bewältigen. Im Ziel erwartet die Teilnehmer neben Gegrilltem und Getränken auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet.

Näheres ist auf der Homepage des SC Gaißach zu finden.

Anmeldungen sind ab sofort per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 08041-75941 möglich.

Die ROC-Abschlusssiegerehrung findet 2016 am 13.11. um 14 Uhr beim Jägerwirt in Aufhofen, Gemeinde Egling, statt.

Der 17. Wolfratshauser Stadtlauf findet am 02.10.2016 statt.

Ein Dreifacherfolg in der U16 für den SC Lenggries
1. Jonas Haider, 2. Korbinian Sterm 3. Sebastian Dix

Am 23. Juli 2016 fand der 6. Hohenburger Schlosslauf statt. An dem Crosslauf kamen 370 Teilnehmer ins Ziel. Das Oberland stellte eine Vielzahl von Siegern: Bei den Damen gewann Amanda Reiter aus Lenggries. Thomas Riesch aus Gaißach schaffte den Sieg bei den Herren. In der Jugendklasse U16 konnte der Skiclub gleich die ersten vier Plätze (Jonas Haider, Korbinian Stern, Sebastian Dix, Anian Dietl) für sich entscheiden. Anika Koch und ihre Vereinskollegin Katharina Wenig waren in der U14 die siegreichen Schülerinnen. Florian Koch wird sich mit Platz 3 in der Hauptklasse einen Stocklerlplatz bei der Gesamtwertung holen können. Johannes Strauss aus Lenggries (LC Tölzerland) war überlegen mit 17:58 Min. der Tagessieger über 4,6 KM. Leoni Ostler schaffte dies bei den Schülerinnen mit 19:09 Minuten. Die Erfolge des Skiclub komplementieren: Alexandra Hoffmann Platz 3 (Jugend U20), Kilian Mürböck Platz 2 (Schüler U14), Magdalena Siegelhuber Platz 3 (Schüler U16), Viktoria Hoffmann Platz 2 (Hobbylauf). Bei Sommerwetter war die Veranstaltung wieder bestens besucht. Nur mit Hilfe unserer Mitglieder, Helfer und Sponsoren ist eine solche Großveranstaltung möglich. Hierzu bedankt sich der Vorstand des Skiclub Lenggries sehr herzlich. Unsere Partner waren:  Sport Sepp Lenggries, Schulen Hohenburg, Raiffeisenbank Tölzer Land eG, AOK Bad Tölz, Weißbierbrauerei Hopf, Metzgerie Holzner Lenggries, Gemeinde Lenggries, Brauneck Bergbahn, Hirschkuss, Hochseilgarten Isarwinkel, und den ROC.

 

Nach dem 4. Lauf der Raiffeisen-Oberland Challenge 2016 in Schäftlarn gibt es einen neuen Zwischenstand in der Gesamtwertung: